Dienstag, 8. Juli 2008

Midlife crisis

Seit 3 Wochen ist die Zeit der doppelten Arbeit vorbei, meinem Vater geht es halbwegs gut, die Trafik läuft wieder ohne mich. Ich bin nur noch Freitag Nachmittag und Samstag Vormittag da, wie vor dem Herzinfarkt meines Vaters auch.
Komischerweise hat sich die grenzenlose Erleichterung, mit der ich gerechnet habe, wenn "alles" vorbei ist, nicht eingestellt. Auch nach der erfolgreichen OP meines Vaters, war der Stein, der vom Herzen fällt, nicht so großartig zu spüren, wie ich mir das erträumt hatte, weil es meinem Vater die ersten Tage so schlecht ging.
Alles in Allem lebe ich jetzt wieder mein Leben und doch ist alles irgendwie anders.
Mal fühle ich mich lustlos, müde und demotiviert, mal kann ich lachen und tanzen, mal heule ich, wie ein Schlosshund, mal kichere ich, wie ein verrücktes Huhn.
Seit 2 Wochen klebe ich Sterne und Blümchen auf meine Nägel (das habe ich mit 16 nicht gemacht !) und außerdem habe ich zum ersten Mal in meinem Leben, das dringende Bedürfnis, ein Tattoo stechen zu lassen.
Als ewige Erinnerung an die schwere Zeit, die wir gemeinsam als Familie durchgestanden haben, möchte ich das chinesische Zeichen für Familie
*Familie-Haus-Heim*
irgendwo an meinem üppigen Körper anbringen lassen.
Während wir heute im Büro darüber diskutieren, welche Stelle am nettesten wäre und wie ich überhaupt, plötzlich, auf diese Idee komme, stellt unsere Aushilfskollegin ganz spontan eine Diagnose:
"Du bist eindeutig in der midlife crisis!"
Mir fiel es wie Schuppen von den Augen !
Ich habe meinen Zustand als Zeichen für die schwere Zeit und Erschöpfung gedeutet, aber die Kollegin könnte Recht haben.

Was allerdings bedeutet, dass der Zustand noch länger andauern wird !

*fürcht*
4593 mal gelesen
Desideria - 8. Jul, 11:51

Darüber ...

unterhalten wir uns dann mal ausführlich am Lagerfeuer ... tztztz

tilak - 8. Jul, 11:57

@desideria

wieso kannst du mir aus eigener Erfahrung Tipps geben ? *duck*
Desideria - 8. Jul, 11:59

Und wie ...

kannst mich auch "Krisen-Königin" nennen ;)
tilak - 8. Jul, 12:01

na dann,

werde ich von der Meisterin lernen ! *freu*
creature - 8. Jul, 12:03

der mensch an sich ist ja schon eine einzige krise, körper und geist harmonieren selten wie sicher jeder schon festgestellt hat.
ist der körper da, will der geist woanders sein.
schaut sich der geist seinen körper an passt es nicht, er stellt sich ihn ganz anders vor.
und so ließe sich die liste noch um einiges erweitern!
tilak - 8. Jul, 12:52

@creature

hast du auch Krisen ? Du kommst mir immer so ausgeglichen vor, eines der vielen Dinge an dir, die ich so bewundere !
creature - 8. Jul, 12:58

natürlich, immer wieder..;)
aber ich hab gelernt damit umzugehen, klingt etwas abgehoben aber...na ja, es geht schon!
tilak - 8. Jul, 13:34

@creature

ich hoffe, du wirst mir am 09.08.08 am Lagerfeuer auch Tipps geben !
btw: Alkohol und Drogen sind mir keine Hilfe :)
creature - 8. Jul, 15:08

alkohol und co sind auch keine hilfe, sie überdecken nur und die folgen sind unangenehm.
ich komme schon, weiß aber nie vorher wie meine termine sich entwickeln!
tilak - 8. Jul, 15:11

@creature

*spring* *jubel* *freu* *sing*
eria - 8. Jul, 12:39

aber für eine midlife crisis schon etwas früh, meinst nicht?

tilak - 8. Jul, 12:52

@eria

wieso, wie alt meinst du, dass ich werde ? :)
eria - 8. Jul, 13:08

na mal nicht vierzig und das wäre für mich der früheste zeitpunkt für eine krise.. eher 45!
tilak - 8. Jul, 13:35

also, wenn ich

mit 45 die midlife crisis bekomme, müßte ich 90 werden,....

ausserdem dauert es bis 45 auch nicht mehr all zu lange ! *stöhn*
:)
rogerrabbit - 8. Jul, 13:02

Das ist nur die erste der vielen möglichen Midlife Crises. :-)

tilak - 8. Jul, 13:36

@roger

oh gott, ehrlich ? Du meinst, da kann noch mehr kommen ???
HILFE !!
:)
PeZwo - 8. Jul, 15:00

vielleicht sind es aber auch nur ein paar Nachwehen der Pubertät... :)))

tilak - 8. Jul, 15:02

@P2

wie LIEB von dir !!!!!!!!!! Weil ich ja erst knapp drüber bin :):):)
walküre - 8. Jul, 20:21

Ich weiß nicht recht.

Mir sind die Menschen zu schnell mit der Erklärung "Midlife Crisis" bei der Hand. Bequem ist diese Interpretion allemal, weil sie ein Totschlagargument ist, gegen das man sich nur schwer zu Wehr setzen kann, weil jedwede Reaktion wiederum in dieses Schema eingeordnet wird, sodass man sich praktisch in einer Schublade befindet, aus der es kein Entrinnen gibt. Mir scheint deine eigene Interpretation eher zutreffend zu sein: Nach jeder Krise tritt zunächst ein körperlicher und geistiger Erschöpfungszustand ein, weil die ganze Anspannung nachlässt, und natürlich bewertet man in diesem Kontext auch manches im eigenen Leben neu - es wäre ein Zeichen eines ernsten psychischen Problemes, dies nicht zu tun ! Also: Es ruhig angehen und den Urlaub genießen - danach wirst du weitersehen.

tilak - 9. Jul, 08:54

@walküre

Dein Ansatz klingt gut und beruhigend und im Prinzip neige ich auch eher dazu. Die Stimmungsschwankungen sind es, die mich am Meisten nachdenklich gemacht haben, da ich normalerweise nicht so unausgeglichen bin. Hast Recht, der Urlaub wird mir sehr gut tun, vielleicht komme ich da auch innerlich wieder etwas zur Ruhe.
woelfin - 8. Jul, 23:58

ich kann zu dieser

mostread stori garnix wirklich triftiges beitragen
außer, dass wenn du echt ein tattoo haben magst, die fußfessel aussen noch der halbwegs dezenteste bereich dafuer wäre. chines. zeichen sind immer schön - aber die sinnhaftigkeit eines tattoos ist hinterfragungswürdig

tilak - 9. Jul, 09:00

@woelfin

Die Fussfessel oder der obere Brustansatz sind meine Favoriten, aber die Frage der Fragen ist, ob ich mich überhaupt traue, weil ich unsicher bin wegen der Schmerzen und sonstigen Risken.
Zum Thema Sinn:
schon während der Monate, die ich im Dauerstreß war (psychisch und physisch) habe ich mir gesagt, wenn alles ein Ende hat, muss ich ein Zeichen setzen. Als mein Bruder das 2. Mal im Gehirn operiert wurde, wurde sein ganzer Kopf rasiert. Nach erfolgreicher Operation hat mein Vater aus Solidarität auch seinen Kopf rasiert und trägt seither diese Kurzhaarfrisur. Er wollte einfach auch ein Zeichen setzen.
Kopf rasieren kommt für mich Null in Frage und hätte auch in dem Fall keinen Zusammenhang. So bin ich auf die Idee mit dem Tattoo gekommen. Wir haben diese Krise gemeinsam als Familie gemeistert und das chinesische Zeichen für Familie gefällt mir auch sehr gut.
eria - 9. Jul, 09:10

so btw.. fussfesseln tun halt irre weh. aber ist halt besser versteckbar. brustansatz ist schon sehr zentral :)
tilak - 9. Jul, 09:23

@eria

ist es nicht grad der Sinn der Sache, dass man es sieht ? Ist ja nix unanständiges dieses Zeichen.
Meinst du nicht, dass es an der Brust auch höllisch schmerzt ?
woelfin - 9. Jul, 10:16

du und kopf rasieren
welch ein frevel
ich wär voll von der rolle vor lauter freude wenn ich diese dankbare haarfülle hätte wie du!
es ist nämlich auch der grund dass ich dir nicht zum nackenbereich für das emblem riet
und fußfessel tut echt verdammt weh.
aber willst so etwas etwa wie ein knacki am oberarm haben?
brustansatz würd ich auch nicht machen, dazu hab ich ein zu neurotisches verhältnis.
ich markier mich meist anders: wenn ich etwa mit dem roller stolpere und ne narbe davon trage, ist diese zeuge davon, dass mich wer gehetzt und gestresst hat, an den ich noch mein leben lang denken kann und werd.
tilak - 9. Jul, 11:37

@woelfin

narben habe ich auch davon getragen, innerlich, die meisten sind schon weggeflossen (Tränen), an den anderen arbeite ich noch, aber die möchte ich nicht behalten !
Oberarm = Knacki = ein Argument ! :)
eria - 9. Jul, 12:03

sehen ja, aber selbst immer sehen, nein!
ich würd mir eine stelle aussuchen, die ich bewundern kann, wenn ich will. aber nicht immer sehen muss.
pathologe - 9. Jul, 11:28

Rechtes

Schulterblatt. Hat meine Herzdame auch eins Chinesisch. Steht fuer "Schicksal". An dem kann man naemlich noch was aendern. An der "Bestimmung" nicht.

tilak - 9. Jul, 11:30

Schulterblatt

war auch im Gespräch, aber links wegen Herz und Familie und so. Nur, da sehe ich es dann selbst eher weniger :)
walküre - 10. Jul, 11:21

Grundsätzlich

halte auch ich das Schulterblatt für eine geeignete Stelle für ein Tatoo, weil sich dort die Schwerkraft auch im Alter relativ wenig bemerkbar macht, was man vom Dekolleté nicht gerade behaupten kann.
tilak - 10. Jul, 14:07

@walküre

das stell ich mir grad bildlich vor, wie das Zeichen im Laufe der nächsten 20 Jahre immer länger wird *grins* vielleicht bedeutet es dann in 20 Jahren ganz was anderes, weil es so lang gezogen ist *harharhar*

aber guter Hinweis !
mm-devil - 9. Jul, 18:05

also

ich geh mit beim tattoo stechen ... händchen halten ... hihi!!! knutsch und knuddel dich!!!!

tilak - 10. Jul, 08:23

@mm-devil

süß von dir !!! Du bist immer da, wenns ums Händchen Halten geht (siehe: Zahnarzt)
Aber noch viel wichtiger ist: 09.08.08 !!!!!!!!!!!!! (da können wir auch gern Händchen halten *grins*)
dragonsista - 28. Jul, 23:52

@all: midlife & sonstige crisis

Hallo zusammen
Ich kenn euch nicht, ihr scheint ja schon ein vertrauter Kreis zu sein. Bin hier reingeraten genau mit dem Stichwort MIDLIFE CRISIS. Naja... da steck ich drin, immer wieder mal, und ausserdem hab ich eben auch grad noch sone Krise nach ner grossen Anstrengung, nach der sich die Freude nicht so recht einstellen will, weil dazu die Energie fehlt. Also... bei mir fühlt sich die berühmte, genannte Krise so an, dass ich mich kaum ansehen kann, weil ich eben die neu erworbenen Falten sehe; das die Haut halt am Körper etwas zu weit ist und alle plötzlich so viel jünger sind; dass ich überlege, was denn jetzt der Vorteil dieses Alters ist und drauf komme, dass es die Erfahrung ist und ich deswegen beraten sollte (und mich auch in dieses Berufsfeld begeben hab); dass ich mich aber immer noch mit der Jugend identifiziere und drum Mühe habe, als "middle aged" bezeichnet zu werden. Allerdings hab ich die Krise schon lang, sie begann früh, und es dauerte ne Weile, bis ich drauf kam, welchen Namen das Kind trägt. Was mich nachdenklich stimmt: Das Altern hat eingesetzt, und das wird sich ja nie mehr bessern. Ich will doch aber nicht ewig mit hängendem Kopf rumlaufen, weil ich alt werde???
Kurz: Es mag verschiedene Ausprägungen der midlife crisis geben. Was tilak schildert, scheint mir aber wirklich die Erschöpfung nach grosser Anstrengung zu sein; das, was ich zusätzlich mit mir rumtrage *seufz* Ich wünsch uns allen viiiiiel Energie!

tilak - 29. Jul, 09:16

@dragonsista

schön, dass du her gefunden hast, wenngleich das Thema nicht so toll ist :)
Ja, wir sind ein vertrauter Kreis, viele kennen sich untereinander und auch die, die man nicht persönlich kennt, sind vertraut.
Bei mir ist es sicher ein mix aus verschiedenen Gründen, einerseits sicher die Erschöpfung (ich bin immer noch nah am Wasser gebaut), andererseits auch die Lebenssituation. Ich bin schon so lang alleine und gerade in der schwierigen Situation heuer, hat mich das besonders beschäftigt.
Nach dem (Winter)Urlaub jetzt, bin ich zwar ausgeschlafen und erholt, aber die Grundstimmung ist immer noch eher traurig.
Ich bin aber grundsätzlich ein positiv denkender Mensch und ich bin sicher, dass sich das irgendwann wieder bessern wird.
Dir wünsche ich auch viel positive Energie und vielleicht schaust du mal wieder vorbei,....

Dein Status

Hallo Fremder !
w_tilak1@yahoo.de
TILAK`S GÄSTE

schau mal

05.09.04 047

wer suchet, der findet

 

auf`m Nachtkastl


Stieg Larsson
Verdammnis


Stieg Larsson
Verblendung


Franck Thilliez
Die Kammer der toten Kinder


Cody Mcfadyen
Die Blutlinie: Thriller


Stieg Larsson
Vergebung

Archiv

Juli 2020
April 2020
Dezember 2019
November 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
Dezember 2017
November 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
Februar 2017
Januar 2017
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Mai 2016
Januar 2016
März 2015
Dezember 2014
August 2014
Juni 2014
Mai 2014
Oktober 2013
Juni 2013
Mai 2013
Februar 2013
Januar 2013
November 2012
September 2012
Juli 2012
Mai 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
April 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004
November 2004
Oktober 2004
September 2004
August 2004
Juli 2004
Juni 2004
Mai 2004
April 2004
März 2004
Februar 2004
Januar 2004
Dezember 2003
November 2003
Oktober 2003
September 2003
August 2003
Juli 2003
Juni 2003
Mai 2003
April 2003
März 2003
Februar 2003

Aktuelle Beiträge

❤️
Du wärst nicht die Erste, die mich nicht erkennt 😂
tilak - 13. Aug, 06:16
ha. zum glück gerade...
ha. zum glück gerade gesehen, auf welche frisur ich...
la-mamma - 12. Aug, 20:02
😂
Du bist auch noch da? Cool!
tilak - 10. Aug, 22:56
Die Michael-Ludwig-Gedächtnisf risur?!...
Die Michael-Ludwig-Gedächtnisf risur?! *duckundweg*...
gulogulo - 2. Aug, 02:00
Das wird noch etwas dauern...
Das wird noch etwas dauern ... (Aber zuletzt war ich...
C. Araxe - 30. Jul, 19:58

Status

Online seit 7781 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:03

Credits


10 Fragen
Alltag
Beobachtungen
biffti
biffti2
Bilder
bloggertreffen
chriss
der ex
dies und das
Erinnerungen
Erlebnisse
Fernweh
Fragestunde
Gedanken
Geschichten
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren