Dienstag, 29. November 2016

Wählen, das neue Hobby

Heute morgen in der Begegnungszone beim Bahnhof Wien Mitte:
Ein junger Mann will mir einen VdB Zettel in die Hand drücken, ich sage so freundlich es die Uhrzeit zulässt, dass ich schon gewählt habe. Darauf er voll motiviert:" Ich weiß, aber jetzt ist es auch voll wichtig!" Ich wiederhole, dass ich schon gewählt habe und will weiter gehen, da läuft er mir nach und will mir noch einmal sagen, wie wichtig gerade die Wiederholung der Stichwahl ist. Seufz.
"Junger Mann, ich habe am Sonntag streng geheim und ganz allein mein Kreuz gemacht und das Kuvert in den Postkarten geworfen! Weil ich am Sonntag bei Frau La-Mamma am Land bin!"
Wie kann man morgens um 8 Uhr so motiviert sein?
Und abgesehen von den 3 Wahlgängen zur Wahl des Bundespräsidenten, habe ich heuer schon 2x die Bezirksvertretung im 2. Bezirk gewählt!
Wählen, mein neues Hobby!
65 mal gelesen

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Blogger-kids-Treffen

Auf Initiative von la-Mamma haben wir uns endlich einmal (wieder) getroffen, diesmal mit kids. Ich habe schon einige Blogger Treffen besucht, früher auch selbst organisiert, aber was Dienstagabend passiert ist, war wirklich überwältigend. Ich habe meinen Kindern erzählt, wir treffen eine Frau mit 6 jährigem Sohn, die ich ewig vom Internet kenne, aber noch nie (ja, Alzheimer lässt grüßen) gesehen habe. Wir läuten also um 17:45 Uhr an, die Tür wird stürmisch vom Sohn des Hauses geöffnet, die Kinder begrüßen sich wie alte Kumpels, Jacken und Schuhe fallen zu Boden, die Kinder dampfen ab und wurden die nächsten 3 Stunden nicht mehr gesehen.
Ehrlich, ich habe sowas noch nie erlebt. Wir sind oft unterwegs, meistens mit Kindern, die sich untereinander kennen und da gibt es immer wieder Streit zu schlichten oder anderes. Dann ist 3 auch so eine gemeine Zahl, wo meistens einer „über“ bleibt. Nicht so in dieser Gruppe. Der Sohn des Hauses ist wirklich Zucker und gar nicht schüchtern! Er hat mindestens 1 Seite fehlerfrei vorgelesen, Rebecca wurde immer stiller und sehr traurig, weil sie auch 6 Jahre alt ist und noch nicht lesen kann. Aber ich hatte gar nichts zu tun, X. höchstpersönlich hat sie gekonnt getröstet.
Die überraschend geraume freie Zeit, die uns blieb, haben la-Mamma und ich ausgiebig zum Tratschen genutzt, eigenartigerweise haben auch wir uns blendend verstanden :) Besonders lustig fand ich die Tatsache, dass sie extra Vollkornspagetti gekauft hat, weil sie nicht wusste, ob ich von der gesunden Sorte bin und ich ihr dann gestanden habe, dass ich extra Haribo mitgebracht habe, weil ich nicht wusste, ob der Sohn Schokolade darf. Auch das Essen mit 3 Kindern lief halbwegs gesittet ab, la-Mamma ist eine prima Gastgeberin und ich glaube, dass sie Kindern keinen Wunsch abschlagen kann, so gab es dann noch Kakao für Alle.
Mittlerweile haben die Kinder ihre Schulsachen verglichen und beim Verstecken spielen die ganze Wohnung erobert. Es gab kein einziges Mal Streit, nicht die kleinste Kleinigkeit (ich kann es immer noch nicht fassen) und die Zeit verging, wie im Flug.
Gegen 21:00 Uhr sind wir gegangen, so lang war ich noch nie aus mit den kids, X. hat gleich seine Freundebuch mitgegeben mit dem Wunsch, dass beide Kinder sich eintragen sollen und somit haben wir einen wichtigen Grund uns bald wieder zu sehen. So eine Harmonie muss unbedingt gefördert werden, zumal wir nah beieinander wohnen.
Wieder einmal zeigt sich, wie wichtig twoday immer noch für mich ist und wie aus einzelnen Kontakten hier, Freundschaften über Generationen entstehen können. Immerhin ist Rebeccas Taufpate, der Sohn von twoday bloggern!
127 mal gelesen

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Tilak beim Arzt

Diagnose: Kehlkopfentzündung
Diagnose Raphael: Mama, deine Stimmkabel sind kaputt
Ich habe mich nach langer Zeit wieder einmal zu einem Arzt begeben, eine neue Hausärztin probiert, aber langsam glaube ich, dass es doch an mir liegen muss, kann ja nicht jeder Arzt in Wien doof sein.
Den Krankenstand konnte ich ihr, vorerst, ausreden, weil die Stimmbänder nur entzunden, aber nicht eitrig sind und ich kein Fieber habe, aber dann verschreibt sie Parkemet. Ein Schmerzmittel? Ja, das ist bestens gegen Entzündungen, 3x täglich, mindestens 3 Tage lang. OMG, so hoch dosiert nehme ich die nicht einmal gegen Schmerzen. Jetzt wird sie leicht gereizt und meint, dass sie mich nicht zwingen kann das Medikament zu nehmen, aber sie war der Meinung, ich wäre gekommen um ihren Rat zu hören. Ups!
Wir einigen uns auf die Tabletten mit Schonung der Stimme, Hals von innen und außen warm halten und Krankenstand mit Sprechverbot ab Mitte nächster Woche, wenn die Stimme nicht besser wird. Sprechverbot für Jemand, der Selbstgespräche führt, bei jedem Lied im Radio lautstark und falsch mitsingt und 2 kleine Kinder hat. Na Bravo, also doch Parkemet.
Als ich gehe hämmert sie wie wild in die Tasten, ich nehme an, ich bekomme einen Sondervermerk, aber immerhin konnte ich die 2 Stunden Wartezeit im Einkaufszentrum unterhalb der Ordination verbringen.
133 mal gelesen

Freitag, 7. Oktober 2016

hast du es dir so vorgestellt?

nach der Geburt meiner Tochter bin ich das mehrmals gefragt worden:
hast du dir das Mutter sein so vorgestellt?
Einerseits natürlich berechtigt, denn ich habe mir 20 Jahre Kinder gewünscht. Ich glaube der Wunsch wurde geweckt, als ich mit 5,5 Jahren meinen neugeborenen Bruder sah, er war das schönste Baby ever!
Anderseits eine etwas merkwürdige Frage. Wenn man sich ein neues Auto kauft und dann sowas gefragt wird, kann man sagen, ja perfekt oder nein, ich schaue, dass ich das Auto schnell wieder los werde. Das klappt bei der Mutterschaft nicht ganz so.
Mein Kinderwunsch war durch nichts zu erschüttern und heute noch bin ich manchmal fassungslos, wie knapp der Wunsch erfüllt wurde. Immerhin war ich bei der ersten Schwangerschaft schon 40.
Und trotzdem mega fruchtbar, wie die 2. Schwangerschaft 4 Monate nach der 1. Geburt beweist.
und nun zur Antwort:
Nein natürlich nicht, denn nichts und Niemand kann dich vorbereiten auf das, was schon während der Schwangerschaft mit dir passiert. Es kann dich nicht einmal die erste Schwangerschaft auf die zweite vorbereiten, denn obwohl ich die Kinder 2010 + 2011 jeweils im gleichen Sternzeichen geboren habe, also zur gleichen Zeit schwanger war, waren die Schwangerschaften so unterschiedlich, wie heute die Kinder.
Auch habe ich mir nicht vorgestellt in einer Eltern-WG zu landen, natürlich habe ich mir eine funktionierende Partnerschaft gewünscht. Denn, wie man es nicht macht, habe ich jahrelang bei meinen Eltern gesehen, die trotzdem heuer 46 Jahre verheiratet sind.
Die Voraussetzungen könnten besser sein, das Geld ist knapp, die Wohnsituation immer noch ungeklärt, aber wir sind irgendwie eine Familie, wir halten zusammen, seit Mama und Papa kein Paar mehr sind, gibt es kaum Streit und ich habe wirklich das Gefühl, dass es den Kindern gut geht.
Ich habe permanent Angst mit meinem 40 Stunden Job zu wenig Zeit mit den Kids zu verbringen, aber ich bin nun einmal der Ernährer, der Alleinverdiener und ich versuche die Zeit, die mir bleibt so intensiv, wie möglich zu nutzen. Wir erzählen jeden Tag beim Abendessen von unseren Erlebnissen auch wenn die Kinder dann schon mal mit vollem Mund reden :) Wir kuscheln jeden Tag vor dem Einschlafen und natürlich kracht es schon mal, aber streiten will auch gelernt sein.
Aber das Allerbeste, das Schönste und Tollste ist diese bedingungslose Liebe, dieses Vertrauen, dass die Kinder haben und zeigen.
Jede Schwangerschaft und Geburt ist ein Wunder und unsere Kinder sind der größte Schatz auf Erden!
219 mal gelesen

Samstag, 24. September 2016

Indoor Spielplatz

Was für ein harmloses Wort für einen Ort des Grauens! Dann noch die klingenden Namen Family fun und boggie park in Wien oder happy hop in Tirol. Anfangs dachte ich noch, was für eine feine Idee einen großen Platz für Kinder, wo sie bei schlechtem Wetter toben können. Bis ich das erste mal mitten drin steckte und mir nach 30 Minuten der Kopf brummte. Es ist laut, es ist heiß und es stinkt nach Schweiß und Socken, im Baby Bereich auch schon mal nach voller Windel. Aber wie bei so vielem anderen auch, stehe ich mit meiner Meinung allein auf weiter Flur, die Kids lieben es und bei 2:1 bin ich regelmäßig überstimmt. Wir haben nur ausgemacht, dass wir bei gutem Wetter draußen spielen und so besuchen wir die Lärmhalle höchstens im Winter und zu diversen Kindergeburtstagen.

Da haben wir im Mai bei strahlendem Sonnenschein die sonderbare Erfahrung gemacht, dass der Indoorspielplatz fast leer war und außerdem einen outdoor Bereich eröffnet hat. Es war direkt angenehm dort, die Tore waren offen, eine leichte Brise ging durch die Halle und mein Sohn hat einen „geheimen“ Ort gefunden. Versteckt hinter einem dunklen Durchgang, wo im Winter eine grelle Disko war, war ein Bällebad in schaurig dunkler Beleuchtung und dort war es tatsächlich mucksmäuschenstill!
202 mal gelesen
Bin ich froh, dass du...
Bin ich froh, dass du dort bist am Wochenende, ich...
tilak - 30. Nov, 17:02
das beruhigt mich ungemein,...
das beruhigt mich ungemein, dass du schon gewählt...
la-mamma - 30. Nov, 16:16
Um 3 Uhr morgens
Bin ich fix nicht ansprechbar und würde maximal...
tilak - 29. Nov, 22:27
ich würde, sofern...
ich würde, sofern notwendig, mein kreuz auch 50...
david ramirer - 29. Nov, 13:08
tilak - 29. Nov, 12:55
Wählen, das neue Hobby
Heute morgen in der Begegnungszone beim Bahnhof Wien Mitte: Ein junger Mann will mir einen VdB Zettel ...

Dein Status

Hallo Fremder !
w_tilak1@yahoo.de
TILAK`S GÄSTE

schau mal

DSCN9569

wer suchet, der findet

 

auf`m Nachtkastl


Stieg Larsson
Verdammnis


Stieg Larsson
Verblendung


Franck Thilliez
Die Kammer der toten Kinder


Cody Mcfadyen
Die Blutlinie: Thriller


Stieg Larsson
Vergebung
[Macro error in site.sidebarItems: Wrapped org.xml.sax.SAXParseException; lineNumber: 49; columnNumber: 125; Attribute name "async" associated with an element type "script" must be followed by the ' = ' character. (/usr/local/helma/apps/twoday_net/modules/modWeather/Global/modWeather.js#44)]

Aktuelle Beiträge

Bin ich froh, dass du...
Bin ich froh, dass du dort bist am Wochenende, ich...
tilak - 30. Nov, 17:02
das beruhigt mich ungemein,...
das beruhigt mich ungemein, dass du schon gewählt...
la-mamma - 30. Nov, 16:16
Um 3 Uhr morgens
Bin ich fix nicht ansprechbar und würde maximal...
tilak - 29. Nov, 22:27
ich würde, sofern...
ich würde, sofern notwendig, mein kreuz auch 50...
david ramirer - 29. Nov, 13:08
tilak - 29. Nov, 12:55
Wählen, das neue Hobby
Heute morgen in der Begegnungszone beim Bahnhof Wien Mitte: Ein junger Mann will mir einen VdB Zettel ...

Status

Online seit 5049 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 30. Nov, 17:02

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


10 Fragen
Alltag
Beobachtungen
biffti
biffti2
Bilder
bloggertreffen
chriss
der ex
dies und das
Erinnerungen
Erlebnisse
Fernweh
Fragestunde
Gedanken
Geschichten
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren